Rückblick auf 20 Jahre Tafel Schneverdingen e.V.

Am 01. Oktober 1999 rief der Seniorenbeirat unter Vorsitz von Hans Zurborg die Tafel ins Leben. Über einen Zeitungsaufruf meldeten sich 12 ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen, die fortan die gespendeten Waren einsammeln, sortieren und an Bedürftige der Stadt ausgeben wollten.

Nachdem Gespräche mit der Kirche und der Stadtverwaltung hinsichtlich der Bereitstellung von Räumlichkeiten zu keinem Ergebnis kamen, stellte der Verein zur Pflege einen Raum in der Verdener Straße zur Verfügung. Die Stadt sicherte dem Verein die Kostenübernahme zu und die Kirche half mit der Einnahme aus zwei Kollekten. Mit dieser Unterstützung konnte die Tafel den Start wagen.

Ab 01. November 2004 bot die Stadt der Schneverdinger Tafel die Räume Am Bahnhof 9 unter Kostenübernahme an. Beim Umzug halfen alle Mitglieder mit viel Elan mit.

Die Gründungsversammlung zum Verein Schneverdinger Tafel e.V. fand am 18. März 2005 statt. Es gab bis dahin 16 Mitglieder. Zum 1. Vorsitzenden wurde Alfred Höft gewählt, der auch schon bei den Anfängen am 1.10.1999 dabei war und bis heute, also 20 Jahre dabei ist. Er war 10 Jahre als 1. Vorsitzender tätig.

Der Vorstand bestand aus 10 Personen. 2006 fand der Beitritt in den Bundesverband statt.

Im Mai 2007 spendeten der Lions-Club und die Stiftung Life jeweils ein Drittel für den Erwerb eines Lieferwagens. Die Restsumme kam durch private Spenden zusammen. Das Fahrzeug hatte jetzt eine Kühlzelle, damit war die Kühlkette für die Lebensmittel gesichert.

2008 wurde für den Bereich Bispingen eine zusätzliche Ausgabestelle geschafffen. Die Zahl der Mitglieder ist auf ca. 120 Fördermitglieder und ca. 25 Aktivmitglieder gestiegen. Die aktiven Helfer sind 4 Tage in der Woche tätig.

Anfangs kamen ca. 80 Familien, Stand heute sind ca. 200 Familien gelistet. An manchen Ausgabetagen erscheinen zwischen 90 - 100 Familien.

2009 wurde ein großer Kühlraum im Gebäude eingerichtet, so dass alle in der Woche gesammelten Waren gekühlt werden konnten. In den folgenden Jahre wurde immer wieder mit Hilfe von Geldspenden in den Räumen der Tafel modernisiert: Kühlschränke, Gefrierschränke, EDV usw.

Von 2015 bis 2017 standen alle Tafeln durch die zusätzliche Zahl der Flüchtlinge vor großen Herausforderungen, die die Helfer der Tafel aber in gewohnter Ruhe und Form bewältigen konnten. Es gab nie unuberwindbare Probleme.

Zum 20. Geburtstag konnten wir ein neues Kühlfahrzeug an den Start bringen. Diese konnte dank einiger Großspender, aber auch vieler Kleinspender angeschafft werden.

Vielen Dank an "Alle", die uns über 20 Jahre lang geholfen und unterstützt haben.

Die Brotecke in der Ausgabestelle Schneverdingen

Die Brotecke in der Ausgabestelle Schneverdingen

© 2020 by Tafel Schneverdingen e.V. | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Webdesign & Hosting by CMOS